Startseite | Kontakt | Feedback | Sitemap | AGB | Impressum | Datenschutz

"Zugfahrt, Grill und Jazz"

Ausfahrt mit dem Museumszug am 22.Juni 2019

Wir starten am Nachmittag gegen 16:00 Uhr vom Eisenbahnmuseum Bochum (Einlass ab 15:00 Uhr). Vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten wird unser Zug – bestehend aus Personenwagen der 1920er – bis 1950er Jahren und gezogen von unserer Diesellokomotive V100 (212 007-9) aus dem Jahr 1962- durch die verschiedenen Landschaften unserer Region fahren.

Während der gesamten Fahrt informiert Sie unser kundiger Historiker über Interessantes entlang der Strecke sowie über die Vergangenheit und Gegenwart der angrenzenden Sehenswürdigkeiten.

Eine Fahrt ins Blaue über landschaftlich reizvolle Strecken!

Vom Eisenbahnmuseum führt uns die Fahrt über Essen – Kettwig – Ratingen- Düsseldorf nach Krefeld. Hier macht der Zug einen Schlenker nach Moers, um dann über Oberhausen und Mülheim – Essen wieder zum Eisenbahnmuseum zu gelangen.

Erleben Sie die spektakulären Bauten im Medienhafen der Landeshauptstadt, die eindrucksvollen Werke der chemischen Industrie am Niederrhein oder der Duisburger Stahlindustrie. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Region überraschen!

Grillabend mit »Jazzmusik«

Gegen 19:00 Uhr fahren wir mit unserem Zug wieder ins Eisenbahnmuseum ein.

Während das Zugpersonal die Waggons zur Abstellung in die Wagenhalle bringt und rangiert warten die Leckereien vom Grill auf die hungrigen Fahrgäste (ein Getränk und eine Grillwurst sind bereits im Fahrpreis enthalten). Fachsimpeln Sie bei kühlen Getränken mit der Zugbesatzung und genießen Sie den Sonnenuntergang bei passender musikalischer Unterhaltung durch das „The Jolly Jazz Orchestra“ aus Düsseldorf.

Und wenn Sie immer noch mehr Lust auf Eisenbahn haben, stehen unsere Gästeführer bereit, um Ihnen bei einer Kurzführung das Eisenbahnmuseum näher zu bringen.

Je nach Bedarf bringt unser Team bis spätestens 22:30 Uhr die letzten Gäste mit dem Wismarer Schienenbus, dem „Schweineschnäuzchen“, zum S-Bahnhof Bochum-Dahlhausen.

Es erwarten Sie:

  • Zugfahrt mit historischen Wagen
  • Sitzplatzreservierung
  • Bewährte Reiseleitung
  • Gästeführer an Bord
  • Barwagen für das leibliche Wohl
  • Grillabend mit Musik im Museum
  • Kurzführungen durch das Museum
  • Kostenloser Rücktransfer zum S-Bahnhof Bochum-Dahlhausen
Unsere Fahrttermine    
  22. Juni 2019  
Fahrtinformationen

Fahrpreise

  Fahrpreise (gültig ab Bochum-Dahlhausen, Zustiege frei wählbar, feste Sitzplatzreservierung)  
  1. Klasse 2. Klasse
Erwachsene 99,- Euro 74,- Euro
Kinder (6-14 Jahre) 64,- Euro 43,- Euro
Familien (2 Erwachsene + 2 Kinder) 268,- Euro 199,- Euro

Vorläufiger Fahrplan

Abfahrt Haltestellen mit Zu- bzw. Ausstieg Ankunft
16:00 Uhr Eisenbahnmuseum Bochum 19.00 Uhr

Alle kompakten Informationen zur Fahrt finden Sie zum Download "Hier" [1.135 KB]

Fahrkarten buchen

Karten können Sie wie folgt erwerben:

1. Anmeldeformular [PDF] hier herunterladen [116 KB]

2. Anmeldeformular ausdrucken und ausfüllen

3. Anmeldeformular zusenden

per Post an:
DGEG Bahnen und Reisen Bochum AG
Dr.-C.-Otto-Straße 191
44879 Bochum
oder per E-Mail an:
sonderfahrten@eisenbahnmuseum-bochum.de
oder per Fax an:
0234 / 94 42 87 30


4. Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag innerhalb einer Woche nach Erhalt der Buchungsbestätigung !

Alternativ können Sie Karten auch über unseren Onlineshop erwerben. ( In Kürze verfügbar )



Die Teilnehmerzahl ist auf 300 Personen begrenzt.

Bitte beachten Sie, dass der Zug ein Nichtraucherzug ist!

Allgemeine Hinweise

Auskünfte und Informationen:
Via E-Mail unter sonderfahrten@eisenbahnmuseum-bochum.de

Wichtige Hinweise

Sie erhalten reservierte Sitzplätze, diese werden gemäß dem Eingang der Anmeldungen vergeben. Sie reisen in historischem Eisenbahnmaterial und müssen mit Komforteinschränkungen (z. B. bei geöffneten Fenstern) wie Zugluft oder Verschmutzung z. B. durch Regen oder Lokomotivabgase o. ä. rechnen. Für eine Verschmutzung Ihrer Kleidung übernehmen wir keine Haftung. Bei Ausfall des angekündigten Zugmaterials bemühen wir uns um gleichwertigen Ersatz. Ein Rechtsanspruch auf Einsatz der angekündigten Fahrzeuge sowie auf Teilnahme an der Fahrt bzw. an den angebotenen Zusatzleistungen besteht nicht.


Die Fahrkarten werden ca. eine Woche vor der Fahrt per Post verschickt. Sollte bis Anmeldeschluss die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, findet die Fahrt nicht statt, bereits geleistete Zahlungen werden erstattet. Weitere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Bei Verspätungen unseres Zuges können wir keine Haftung für eventuell entstehende Folgekosten übernehmen. Der Sonderzug ist bewirtet.

Datenschutzinformation

Ihre Daten werden von der DGEG Bahnen & Reisen Bochum AG zur Abwicklung der Reisebuchung und zur Information über unsere Sonderfahrten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verwendet. Sie können jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten Daten erhalten und jederzeit deren Berichtigung, Löschung oder Sperrung verlangen.